Katalog » Unsere AGB

   Kategorien
   LED Bars (1)
   LED Effekte (13)
   LED Moving Heads (7)
   LED Scanner (1)
   Led Scheinwerfer (14)
   Alu-Bars (2)
   Boxen (17)
   Cases (42)
   CD-Spieler (4)
   Dimmer (4)
   DJ-Mixer (3)
   Flood-Scheinwerfer (5)
   Kabel (87)
   Lampen (67)
   Licht-Steuerungen (9)
   Licht-Zubehör (98)
   Mischpulte (6)
   Nebel-Maschinen (32)
   PAR-Scheinwerfer (55)
   Sound-Effekte (46)
   Spiegelkugeln (10)
   Stative (10)
   Stroboskope (5)
   Trussing (61)
   UV-Licht (10)
   Verfolgerspots (12)
   Verstaerker (7)

   Hersteller

   Neue Produkte  Mehr anzeigen
 DAP-Audio XT-15 MKII
DAP-Audio XT-15 MKII
439,00EUR

   Schnellsuche
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.

erweiterte Suche

   Informationen
Unsere AGB
Privatsphäre
 und Datenschutz

Fernabsatzgesetz
Kontakt
Impressum

   Partnerprogramm
Partner Infos
FAQs
Partner Anmeldung

 

Unsere AGB  Unsere AGB
MTF-ShowTechnic
Roland Kutsch
Freunder Landstrasse 15
D-52078 Aachen
Germany

1. Allgemein
Die Annahme eines Auftrages zwischen dem Kunden und MTF-Showtechnic gelten für beide Parteien nachfolgende Allgemeine Geschäftsbedingungen. Die AGB werden mit Auftragserteilung von beiden Seiten anerkannt. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein, so bleibt die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen hiervon unberührt. Gegenbestimmungen des Auftraggebers mit Hinweis auf seine Geschäfts- bzw. Einkaufsbedingungen wird hiermit widersprochen. Vereinbarungen, die von den hier aufgeführten Punkten abweichen, bedürfen der Schriftform. Unsere Angebote aus Rundschreiben, Katalogen und sonstigen Inseraten sind unverbindlich und freibleibend. Preiserhöhungen aufgrund von Preisänderungen unserer Lieferanten behalten wir uns vor. Der Vertragspartner wird hiermit darauf hingewiesen, dass MTF-Showtechnic seine Anschrift in maschineller Form und für Aufgaben (Internetauftritt), die sich aus dem Vertrag ergeben, maschinell verarbeitet und speichert. Ebenso verpflichtet sich MTF-Showtechnic alle übergebenen Kundendaten gemäß dem Datenschutzgesetz zu behandeln.
2. Lieferbedingungen
Die Lieferung erfolgt ab Aachen auf Gefahr des Käufers. Dies gilt auch für Teillieferungen. Der Liefertermin gilt als erfüllt, wenn die Ware an den Transportausführenden übergeben wurde. Im Falle höherer Gewalt, Materialbeschaffungsschwierigkeiten, Betriebsstörungen, Streik, auch bei unseren Vorlieferanten, hat die Fa. MTF-Showtechnic die verbindlichen Liefertermine und Fristen, nicht zu verantworten. Die Dauer der vom Käufer gesetzlich zu setzender Nachfrist wird auf 6 Wochen festgelegt, die mit Eingang der Nachfristsetzung beim Verkäufer beginnt.
3. Sonderartikel
Sonderartikel und -anfertigungen, Umbauten, Ersatzteile, Verschleißartikel Verbrauchsmaterial und Speditionssendungen sind vom Umtausch, Rücknahme sowie Gewährleistung ausgeschlossen. 50% des Netto- Auftragswertes sind im voraus zu zahlen.
4. Beschädigte Ware
Heben Sie die Originalverpackung mit allen Versandpapieren auf. Der Empfänger hat die Lieferung auf Transportschäden zu untersuchen und gegebenenfalls das zuständige Versandunternehmen zu unterrichten und eine schriftliche Bestätigung einzuholen. Eine verspätete Meldung hat, bis auf wenige Ausnahmen, immer eine Ablehnung des Transportunternehmens zur Folge. Setzen Sie sich anschließend, zwecks Abwicklung der Angelegenheit, mit uns in Verbindung. Bei Transport von Lampen jeglicher Art, übernehmen Transporteure, Transportversicherung sowie die Fa. MTF-Showtechnic keine Haftung.
5. Zahlungsbedingungen
Soweit nicht anders vereinbart erfolgt die Lieferung per Vorkasse jeweils in Euro. Ab einem Auftragswert von 2000 Euro sind grundsätzlich 30% per Vorkasse zu zahlen. Bei Erstaufträgen ist die volle Rechnungssumme per Vorkasse fällig. Sofern Lieferungen gegen offene Rechnung vorgenommen werden, sind unsere Rechnungen innerhalb 14 Tagen nach Rechnungsdatum zahlbar. Ist für die Auftragsbestätigung und/oder Rechnung ein anderer Zahlungstermin bestimmt und wird dieser nicht eingehalten, treten Verzugsfolgen ein ohne dass es einer Mahnung bedarf. Im Falle des Verzuges haben wir einen Anspruch auf 5% Zinsen über dem Basiszinssatz. Der Käufer ist nicht berechtigt Zahlungen zwecks Gewährleistungsansprüchen zurückzuhalten.
6. Preise
Die Preise beinhalten die gesetzliche MWSt. und verstehen sich ab Lager Aachen zzgl. Porto, Versand und Versicherung bzw. Anlieferung. Rechnungen sind soweit nicht anders vereinbart sofort und ohne Abzüge zahlbar. Es kommen immer die am Tag der Lieferung gültigen Preise zur Abrechnung. Bitte beachten Sie, dass unsere Preise stark von Devisenkursen (Dollarschwankungen) abhängig sind. Preis- und Modelländerungen sowie Preisirrtümer behalten wir uns vor. Bei Sonderangeboten gilt der Preis nur solange der Vorrat reicht. Bei einem Nettowarenwert unter 25,50 Euro erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 5 Euro.
7. Vertragsabschluß
Alle Angebote sind, sofern nicht anders vereinbart, stets unverbindlich und freibleibend. Alle Verträge werden mit Zusendung der Auftragsbestätigung, spätestens aber mit Annahme der Lieferung bzw. Leistung rechtsgültig. Anderslautende Bedingungen - soweit diese nicht in dieser gesamten Bestellung festgelegt sind - gelten nicht.
8. Gewährleistung
Die Verjährungsfrist für Sachmängel beträgt bei neu produzierter Ware 1 Jahr, wenn es sich beim Kunden nicht um Endverbraucher gemäß AGB §11.1 handelt. Ansonsten gilt die gesetzliche Gewährleistung von derzeit 24 Monaten. Bei gebrauchten Waren / B-Ware besteht eine Verjährungspflicht von einem Jahr, wenn der Kunde ein Endverbraucher ist. Bei Kauf von Gebrauchtware / B-Ware, wenn es sich nicht um einen Endverbraucher handelt, erlischt jeglicher Ersatzanspruch von Sachmängelhaftung. Der Anspruch auf Gewährleistung steht nur dem Erstkunden, der Verbraucher gem. §13 BGB ist, zu und kann nicht abgetreten werden. Keine Gewährleistung kann erfolgen, wenn der Mangel auf zweckwidrige oder unsachgemäße Nutzung, oder Bedienung, oder natürlichem Verschleiß, oder der Mangel auf Dritteinwirkung wie nicht autorisierte Eingriffe in das Gerät zurückzuführen ist. Generell ausgenommen hiervon sind außerdem die unter §3 aufgeführten Sonderanfertigungen, Eingriffe an Gegenständen bzw. Gerätschaften, unüblicher bzw. außergewöhnlicher Gebrauch, z.b. Flüssigkeiten oder Asche in Geräten und Gebrauchsspuren. Auf Ersatzteile leisten wir 3 Monate Gewähr bei Einbau durch unsere Werkstatt. Verbaut der Kunde die Ersatzteile eigens, erlicht jegliche Gewährleistung.
8.1 Erkennbare Mängel
müssen spätestens 3 Tage nach Lieferung schriftlich gemeldet werden. Transportschäden sind keine Gewährleistungsfälle, da in der Regel der Transporteur haftet. Bei berechtigter, fristgerechter Mängelrüge erhält der Käufer zunächst kostenfreie Nachbesserung. Im Falle der Beseitigung des Mangels ist MTF-Showtechnic verpflichtet, alle zum Zweck der Mangelbeseitigung erforderlichen Aufwendungen, insbesondere Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten zu tragen, soweit diese sich nicht dadurch erhöhen, dass die Kaufsache nach einem anderen Ort als dem Erfüllungsort verbracht wurde. Bei Versandgeschäften ist also der Empfänger verpflichtet, die Ware auf seine Kosten und Risiken nach dem Sitz von MTF-Showtechnic (Aachen) zu senden. Das Risiko und die Kosten der Rücksendung trägt MTF- Showtechnic, falls die Mängelrüge berechtigt war. Bei Rücksendungen von Ware, werden dem Kunden die entstandenen Kosten in Rechnung gestellt, soweit sich der gerügte Mangel nicht bestätigt. Reparaturen die vom Kunden gewünscht werden und für die Mängelansprüche nicht bestehen, werden gegen Berechnung des anfallenden Aufwands ausgeführt. Hierzu wird ein Kostenvoranschlag erstellt der Pauschal mit 25 Euro berechnet wird. Der Betrag ist zahlbar, auch wenn die Reparatur danach nicht durchgeführt wird. Im Falle einer Reparatur entfällt die Kostenvoranschlagspauschale.
9. Gutschrift
Bleiben drei Versuche der Mangelbeseitigung fruchtlos, oder ist MTF-Show-technic zur Mangelbeseitigung oder Ersatzlieferung nicht bereit, oder nicht in der Lage, oder verzögert sich diese über 8 Wochen hinaus, und zwar aus Gründen, die MTF-Showtechnic zu vertreten hat, hat der Käufer die Wahl der Preisminderung, des Umtausches oder einer Warengutschrift. Die Gutschrift ist innerhalb von 6 Monaten einzulösen.
10. Haftung
Darüber hinausgehende Ansprüche des Kunden, insbesondere Schadenersatzansprüche einschließlich entgangenen Gewinn oder wegen sonstiger Vermögensschäden des Kunden, sind ausgeschlossen. Die Haftung der gesetzlichen Vertreter, Erfüllungs- oder Verrichtungsgehilfen und Betriebsangehörigen der Fa. MTF Showtechnic gegenüber dem Kunden wird außer in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit ausgeschlossen. Sie gilt auch dann nicht, wenn der Kunde wegen Fehlens einer zugesicherten Eigenschaft Schadenersatzansprüche geltend macht. Wird eine vertragswesentliche Pflicht fahrlässig verletzt, so ist die Haftung von MTF-Showtechnic auf den voraussehbaren Schaden begrenzt. Liegt ein von MTF-Showtechnic zu vertretender Mangel vor, so ist MTF-Showtechnic nach seiner Wahl zur Beseitigung des Mangels oder zur Ersatzlieferung berechtigt.
11. Rücksendungen
Rücksendungen sind grundsätzlich frachtfrei und nach Möglichkeit im Originalkarton zurück zu senden. Bei unfreier Zustellung haben wir das Recht die Annahme zu verweigern bzw. die entstehenden Kosten in Rechnung zu stellen. Sonstige Rücknahmen und Umtausch sind ausgeschlossen. Sollten wir uns dennoch zur Rücknahme entscheiden gehen sämtliche Spesen und Bearbeitungsgebühren zu Lasten des Käufers. Die Rücknahme erfolgt nur frachtfrei in Originalverpackung ohne sichtliche Gebrauchsspuren. Die Vertragsparteien gehen, soweit der Kunde einen nicht geringeren Nutzen, oder der Lieferant nicht höheren Nutzen nachweist, von einem Nutzungsabschlag in folgender Höhe aus: 0 - 3 Monate 10% des Verkaufswertes 3 - 6 Monate 20% des Verkaufswertes 6 - 12 Monate 30% des Verkaufswertes 12 - 24 Monate 50% des Verkaufswertes
12. Fernabsatzverträge mit Endverbrauchern
Sofern Sie als Verbraucher (§ 13 BGB) handeln, haben Sie das Recht Ihre Vertragserklärung innerhalb von vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie, oder ein von Ihnen bestimmter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
MTF-Showtechnic
Freunder Landstraße 15
52078 Aachen
Email: info@MTF-Showtechnic.de
Fax 0241/1891419
Tel. 0241/558457
mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. per Telefon, Brief, Fax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dazu das beigefügte Muster-Widerrufsformular, welches wir Ihnen bei Vertragsabschluss zusenden, nutzen. Dessen Verwendung ist jedoch nicht zwingend vorgeschrieben. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen:
1.Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist, oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.
2.Verträge zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Verpackung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
3.Lieferung von versiegelten Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
4.Verträge bei denen der Verbraucher den Unternehmer ausdrücklich aufgefordert hat ihn aufzusuchen um dringende Reparatur- oder Instandhaltungsarbeiten vorzunehmen. Dies gilt nicht hinsichtlich weiterer Dienstleistungen, die der Verbraucher nicht ausdrücklich verlangt hat, oder hinsichtlich solcher Waren, die bei der Instandhaltung oder Reparatur nicht unbedingt als Ersatzteile benötigt werden, die der Unternehmer bei solchen Besuch erbringt.
12.1 Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Alle Zahlungen die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben. In keinem Fall werden wir Ihnen für die Rückzahlung Entgelte berechnen. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren zurück erhalten haben oder Sie den Nachweis des Warenversandes erbracht haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an oben aufgeführte Adresse zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Können Sie uns die Sache ganz oder teilweise nicht, oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – oder die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie Pflicht zum Wertersatz für eine durch bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt.
13. Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Der Käufer tritt seine Forderungen aus dem Weiterverkauf der Vorbehaltsware, auch im Falle der Weiterverarbeitung mit anderen Waren zu einer neuen Sache, ab. Eine Verpfändung oder Sicherungsübereignung ist untersagt und kann strafrechtliche Folgen nach sich ziehen. Auf Verlangen unsererseits hat der Käufer die Schuldner zu nennen und den Schuldnern die Abtretung mitzuteilen. Bei Zahlungsverzug seitens des Käufers sind wir berechtigt die Ware zurückzufordern und etwaige Abnutzung, Schäden und Wertverlust geltend zu machen. Dies gilt nicht als Rücktritt aus dem Kaufvertrag.
14. Erfüllungsort und Gerichtstand
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, Aachen. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
15. Schlussbestimmungen
Sollte eine oder mehrere Bestimmungen der vorstehenden Geschäftsbedingungen unwirksam sein, läßt dies die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen unberührt. Anstelle der unwirksamen Bedingung tritt eine dem Sinn nach am nächsten liegende Bestimmung. Es gelten jeweils die aktuellsten AGB’s der Fa. MTF-Showtechnic.
16. Datenschutz
MTF-ShowTechnic wird die von Kunden oder Interessenten erhaltenen Daten (also Name, Adresse, E-Mail-Anschrift u.s.w.) nicht an andere Firmen weitergeben.

Unsere AGB stehen auch als DOWNLOAD im PDF-Format zur Verfügung.

    Weiter

 

   Warenkorb  Mehr anzeigen
Kein Produkt

   Bestseller
01.OMNILUX PAR-36 6,4V/30W G53 VNSP 200h
02.GE ELC 24V/250W GX-5,3 50h mit 50mm Ref
03.! Sweetlight Interface D512
04.CD-CASE ALU, poliert, 100 CDs
05.Control1 / Paar
06.Crossfire
07.Farbfolienbogen 101 yellow 61x50cm
08.P-1200
09.Plattenspielercase TOUR ALU

   Bewertungen  Mehr anzeigen
Es liegen noch keine Bewertungen vor

   Währungen

   Neueste News
Geänderte AGB


Der Shop von MTF-ShowTechnic basiert auf osCommerce


Design & Layout © 2006 Install-iT